Desktop

Dẹsk|top 〈m. 6; EDV
1. auf dem Schreibtisch installierter Personalcomputer; →a. Laptop, Tower
2. Benutzeroberfläche von Softwareprodukten, über die durch das Anwählen von Symbolen auf dem Bildschirm bestimmte Funktionen aufgerufen werden können
[engl., „Schreibtischplatte“]

* * *

Dẹsk|top, der; -s, -s [engl. desktop, eigtl. = Schreibtischplatte] (EDV):
1. sichtbarer Hintergrund des Fenster- und Symbolsystems bei Betriebssystemen mit grafischer Benutzeroberfläche.
2. Mikrocomputer.

* * *

I
Desktop
 
[dt. »Arbeitsplatz«, »Arbeitsfläche«, »Schreibtisch«] der, Bauweisen: Kurzform für Desktop-PC.
II
Desktop,
 Betriebssystem: sichtbarer Hintergrund des Fenster- und Symbolsystems bei Betriebssystemen mit grafischer Benutzeroberfläche wie Windows oder MacOS. Auf dem Desktop befinden sich (nach entsprechender Einrichtung) Symbole für häufig benutzte Anwendungsprogramme, für Ordner, den Papierkorb sowie die Task-Leiste. Die Symbole sind unter Windows genau genommen Verknüpfungen zu den zugehörigen Programmen bzw. Dateien, die durch Anklicken gestartet bzw. geöffnet werden können. Sie werden vom Betriebssystem oder dem Benutzer angelegt und können durch »Ziehen« mit der Maus beliebig platziert werden. Beim Macintosh bildet ein Alias, unter OS/2 eine Referenz das Element, das der Verknüpfung entspricht. Für das Aussehen des Desktops bieten Windows und MacOS eine große Zahl von mitgelieferten Gestaltungsmöglichkeiten und umfangreiche Optionen für individuelle Einstellungen.
 
Ab Windows 98 kann der Desktop auch als Webseite dargestellt (Active Desktop) und mit einem Bedienungselement für Internetverbindungen (Channel-Leiste) versehen werden. In MacOS X bietet u. a. das »Dock« eine Auswahl wichtiger Befehle auf dem Desktop.
 
Unter Windows sollte der Desktop nicht mit dem Arbeitsplatz verwechselt werden. Letzterer kann über ein entsprechendes Symbol auf dem Desktop aufgerufen werden.
 
 
 
Ein rechter Mausklick auf den Desktop von Windows und dann auf Eigenschaften führt direkt zu den Anzeige-Einstellungsmöglichkeiten, etwa für Bildschirmschoner, Hintergrund, Darstellung der Fenster sowie für Bildschirmauflösung, Grafikkarte und Bildschirm.
III
Desktop,
 Layoutprogramm: die Montagefläche.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • desktop — desk‧top [ˈdesktɒp ǁ tɑːp] noun [countable] 1. COMPUTING the main area on a computer where you can find the icon S which represent programs, and where you can do things to manage the information on the computer: • Right click on the program and… …   Financial and business terms

  • Desktop — refers to the surface of a desk. The term has been adopted as an adjective to distinguish office appliances (such as photocopiers and printers) which can be fitted on top of a desk, from larger equipment covering its own area on the floor.… …   Wikipedia

  • desktop — 1929, n., from DESK (Cf. desk) + TOP (Cf. top). As an adj. meaning suitable for use on a desktop, it is recorded from 1958 (in reference to computers). As a shortening of desktop computer, recorded from 1983. Desktop publishing recorded from 1984 …   Etymology dictionary

  • desktop — dȅsktop m DEFINICIJA inform. 1. v. računalo (stolno) 2. na ekranu monitora grafički prikaz operativnog sustava s instaliranim programima, datotekama i radnom površinom; grafičko sučelje SINTAGMA desktop publishing (izg. desktop pablìšing) (krat.… …   Hrvatski jezični portal

  • Desktop-PC —   [dt. »Schreibtisch PC«] (Desktop Rechner, Desktop), Bezeichnung für einen PC, der so klein ist, dass er komplett auf einem Schreibtisch aufgestellt werden kann (und dabei auch noch Platz für Ablagen und Schreibgeräte lässt). Der Monitor steht… …   Universal-Lexikon

  • desktop — /ˈdɛsktop, ingl. ˈdɛskˌtHp/ [propr. «piano (top) della scrivania (desk)»] s. m. inv. (elab.) scrivania …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • desktop — ► NOUN 1) the working surface of a desk. 2) a microcomputer suitable for use at an ordinary desk. 3) the working area of a computer screen regarded as representing a notional desktop …   English terms dictionary

  • desktop — [desk′täp΄] n. 1. the top, or working surface, of a desk 2. a desktop microcomputer adj. designating or of a piece of equipment, as a microcomputer, designed to be used on a desk or table …   English World dictionary

  • desktop — désktop (angl.) (desk top) s. n., pl. désktopuri Trimis de gall, 25.03.2008. Sursa: DOOM 2 …   Dicționar Român

  • Desktop-PC — Ein Desktop Computer, kurz „Desktop“ (vom englischen desk für „Schreibtisch“ und top für „oben ), ist ein Computer in einer Gehäuseform passend für den Einsatz auf Schreibtischen. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet man mit Desktop PC einen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.